– Bruckner-Lauf 2024

„Sportlichen Ehrgeiz und soziale Verantwortung verbinden“

Seit 22 Jahren engagieren sich die achten Klassen des Bruckner-Gymnasiums in Straubing in einem bemerkenswerten Spendenlauf für Projekte von jesuitenweltweit; in diesem Jahr haben etwa 70 Schülerinnen und Schüler die beeindruckende Summe von 2.500 Euro gesammelt. Die Gelder fließen in die Arbeit des Alfred-Welker-Kinderfonds in Cali und das landwirtschaftliche Ausbildungszentrum KATC in Sambia

Der Spendenlauf vom 5. Juli, organisiert und geleitet von den Lehrkräften Theresa Zintl und Andreas Fuchs, brachte einmal mehr die Schulgemeinschaft zusammen und zeigt eindrucksvoll, wie engagierte Jugendliche mit ihrer Ausdauer und ihrem Einsatz über alle Grenzen hinweg einen positiven Beitrag leisten können.

„Eine wichtige Lektion über den Sportunterricht hinaus“

Oberbürgermeister Markus Pannermayr, Schirmherr der Brucknerlaufs, übermittelte den jungen Sportlerinnen und Sportler einen motivierenden Gruß, bevor sie ihre Runden über die jeweils 800 Meter lange Strecke drehten, wo sie in zwei Stunden, dank Unter­stützung ihrer Eltern, einen stattlichen Spendenbetrag von circa 2.500 Euro erliefen.

„Die Schülerinnen und Schüler haben durch ihren Einsatz verdeutlicht, wie sportlicher Ehrgeiz und soziale Verantwortung miteinander verbunden werden können“, freut sich Organisatorin Theresa Zintl, „das ist eine wichtige Lektion über den Sportunterricht hinaus.“

Die Aktion wurde vor 22 Jahren als Cali-Lauf von Klaus Kobler initiiert, Lehrer am Bruckner-Gymnaium und langjähriger Weggefährte von Alfred Welker SJ. Der Jesuitenpater war Anfang der Achtzigerjahre von Nürnberg nach Kolumbien gegangen, um im berüch­tigtsten Slum der Millionenstadt Cali das Sozialwerk „Die Kinder von Cali“ aufzubauen.

KATC: Sambias Hoffnung ist grün

Das Kasisi Agricultural Training Centre (KATC) in der Nähe von Lusaka ist ein Zentrum der Jesuiten in Sambia zur Förderung der ökologisch-nachhaltigen Landwirtschaft durch Modellprojekte und entsprechendes Training von Bauern. Eine Recycling-Initiative verringert Müll und schafft neue Einkommensquelle

Spenden & helfen

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

jesuitenweltweit
X20010 freie Spende

Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05