Jesuit Volunteers

Freiwilligendienst. Eine große Entscheidung?

Kurz nach Abreise unserer fünf JVs des Jahrgangs 21/22 in ihre Einsatzländer treffen sich in Nürnberg Ehemalige und blicken zurück: Was hat uns damals motiviert, ein Jahr anders zu leben? Welche Zweifel hatten wir, davor und währenddessen? Und: Wie sind wir daran gewachsen? Wer Teil des Jahrgangs 2022/23 sein möchte: Die Bewerbungsphase läuft!

Es ist ein schöner Tag auf der Dachterrasse in Nürnberg. Die ehemaligen Freiwilligen des Jahrgangs 2019/20 haben Glück gehabt und einen der letzten warmen Sommertage im Jahr 2021 für ihr Jahrgangtreffen erwischt. Sich an Pater Trieus „3G`s“ (Gekocht, Geschlemmt, Gelacht) zu halten fiel nicht schwer und so machte sich schnell eine Stimmung von Vertrautheit, Gemeinschaft und Freude breit, denn es gibt viele Erinnerungen, die den „Corona-Jahrgang verbindet“. Das vorzeitige Herausgerissen-werden aus dem Einsatz, gemeinsame Erlebnisse vor Ort, die Vorbereitungszeit und vor allem Freundschaft verbindet die Freiwilligen auch heute noch. Ein guter Zeitpunkt zu erzählen, wie es eigentlich zu all dem kam. Freiwilligendienst? Im Ausland? Klingt ja erst mal nach einer großen Entscheidung…

Weiterlesen bei jesuiten.org

Bewerbung – Vorbereitung – Einsatz

Unser Freiwilligendienst richtet sich an Erwachsene ab 18 Jahren. Engagement kennt keine Altersgrenze – deshalb haben wir bewusst keine Alters­be­schränkung nach oben festgelegt! Für Freiwillige aus Österreich ist eventuell auch ein Zivilersatzdienst mit uns möglich.

Interesse, auf ein Jahr anders leben als Jesuit Volunteer? Reicht eure Bewerbungsunterlagen bis 15. Januar 2022 ein!

Alle Infos


Die Welt der Jesuit Volunteers

Aktuell sind 5 Jesuit Volunteers in europäischen Einsatzländern unterwegs. Sie engagieren sich unter anderem für Kinder, Jugendliche, Geflüchtete sowie Menschen mit Behinderung.

Einblicke

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

jesuitenweltweit
X20010 freie Spende

Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05