– Lateinamerika

Auf der Spuren des „verlorenen Paradieses“

30 frühere jesu­itische Reduktionen sollen in Paraguay, Argentinien, Brasilien, Uruguay und Bolivien zu einem Pilgerpfad verbunden werden. Derweil leben die Nachfahren der Guaraní-Indianer 250 Jahre nach der Vertreibung der Jesuiten in schockierender Armut.

  • Auf den Pilgertrend setzen immer mehr regionale Projekte auf. Demnächst lockt auch Südamerika – mit einem Jesuiten-Weg.Weiterlesen auf jesuiten.org
  • Misión Guaraní lässt die Ideale der alten Jesuitenreduktionen wiederaufleben – „Eco-Aldea Escuela“, Schule für ein ökologisches Dorf: Infos und Spenden
  • Ausstellung „Die jesu­itischen Reduktionen von Paraguay“: Ausleihen und pdf-Download
  • Jesuitenreduktionen: Virtuelles Musuem

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

jesuitenweltweit
X20010 freie Spende

Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05