– 07./08. Mai 2018: Tanz aus Kambodscha in Nürnberg

Die Brücke zum Göttlichen

Apsara-Tempeltanz: Ehe die Arrupe-Center-Dance-Group aus Battambang den Katholikentag in Münster verzaubert, gastieren die vier Tänzerinnen für zwei Auftritte am 7. und 8. Mai in Nürnberg.

Seit mehr als 1000 Jahren ist der kambodschanische Apsara-Tanz lebendiger Bogenschlag zwischen Himmel und Erde. Seine Magie findet sich nicht nur in Grazie und Rhythmus, sondern in transzendenter Kommunikation zwischen menschlichen Sehnsüchten und dem göttlichen Segen für Mensch, Tier und Natur.

Die Tänzerinnen Lun Kimleang, Nim Ousaphea, Hang Bopha und Hang Sreyputh aus Battambang halten die Tradition am Leben und geben sie an die nächste Generation weiter.
Lassen auch Sie sich mitreißen!

Termine:

  • Montag, 7. Mai (19 Uhr): Offene Kirche St. Klara, Königstr. 64, Nürnberg
  • Dienstag, 8. Mai (18.30 Uhr): Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Str. 6, Nürnberg

Projektseite: die Jesuit School Cambodia in Sisophon

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

jesuitenweltweit
X20010 freie Spende

Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05