– Vortrag

Die Bekehrung der Kirche zu den Armen

Das Zeugnis von Erzbischof Oscar Romero Wenige Tage nach seiner Wahl brachte Papst Franziskus zum Ausdruck, wie sehr er sich eine arme Kirche für die Armen wünsche. Ein Vorbild ist für ihn dabei Erzbischof Oscar Romero, dessen baldige Seligsprechung er ausdrücklich wünscht. Jon Sobrino, enger Berater und Freund Erzbischof Romeros, aktualisiert sein Zeugnis für die Kirche heute. Der Vortrag findet statt:
  • am Mittwoch, 5. März 2014
  • um 19.30 Uhr
  • in der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg
Der Jesuit Jon Sobrino stammt aus einer baskischen Familie und ist seit 1974 Professor für Theologie an der katholischen Zentralamerikanischen Universität José Simeón Cañas in San Salvador, die er mitbegründet hat. 1989 entkam er nur durch Zufall einem Attentat, dem sechs seiner Mitbrüder sowie eine Hausangestellte und ihre Tochter zum Opfer fielen. Jon Sobrino ist einer der bedeutendsten Vertreter der Befreiungstheologie. P. Martin Maier SJ, der die Vortragsreise von Jon Sobrino organisiert, stellt hier in einem Artikel für die „Stimmen der Zeit“ die Aktualität der Theologie der Befreiung dar: Artikel Martin Maier SJ

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

jesuitenweltweit
X20010 freie Spende

Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05